Symbole der Stadt | mukolin.cz

jazyk cz jazyk en jazyk de
 

Symbole der Stadt

PDF E-mail Print

Unter die Symbole der Stadt gehören die Stadtfahne (Flagge), die Bürgermeisterkette und das Logo der Stadt. Bei Gelegenheit besonderer Feste und Jahrestage benutzt die Stadt ein spezielles Logo. Ein Beispiel hierfür ist das Logo für den 750. Jahrestag der Stadt im Jahr 2010. Die Farben der Stadt sind blau und weiß.

 

Die Stadtinsignien

Das Wahrzeichen der Stadt

Das Wahrzeichen der Stadt Kolín ist eine Konstante, die die Identität der Stadt verkörpert und seine Historie spiegelt. Es wird in der Kommunikation der Stadt genutzt, es dient zur Präsentation der Stadt und so weiter. Das Wahrzeichen können auch die Bürger der Stadt nutzen, solange  es keinen kommerziellen Zwecken dient und keine Werbung ihres Unternehmens darstellt.

Die Genehmigung zur Nutzung des Wahrzeichens durch andere Personen oder zum Zwecke der eben erwähnten Werbung im kommerziellen Sinne erteilt der Stadtrat von Kolín. Der Antragsteller legt den Antrag mittels der Abteilung des Schulwesens und der Kultur vor (Formular zum Download im Anhang).

Wahrzeichen zum Herunterladen in unterschiedlichen Formaten finden Sie im Anhang.

 

Die Fahne der Stadt (Flagge)

Die Stadtfahne (Flagge) wird von getrennten Feldern geformt, wobei sie oben weiß und unten blau ist. Wird die Fahne senkrecht aufgehängt, wird das weiße Feld aus heraldischer Sicht rechts angebracht, d.h. links aus der Frontansicht. Zur Nutzung der Fahne ist eine Genehmigung der Stadtorgane nicht erforderlich, auch die Fahne kann nur würdevoll genutzt werden. Die Fahne wird vor allem zur festlichen Dekoration der Stadt genutzt. Wird die Fahne gleichzeitig mit anderen Fahnen oder Flaggen benutzt, gehört ihr die ehrenhafteste Position an.

 

Die Bürgermeisterkette

Die Kette besteht aus 18 Aufhängeteilen und einer Brustplakette. Das dominante Motiv ist die Figur des böhmischen Königs Přemysl Ottokar II. Er unterstützte  den Ruhm und die Blüte der Königsstadt. Die Figur ist in der Mitte der Plakette situiert. Auf dem Gehänge der Plakette ist dann die Aufschrift aus ursprünglichen Siegeln SOLONIA NOVA SUPRA ALBE. Die Wellenlinie der Kette symbolisiert den Fluss der Elbe. Die in der Kette eingefassten Steine symbolisieren dann den Wunsch der Einwohner, ihren Fluss wieder sauber zu sehen.

Den Design entwarf der akademische Bildhauer Michal Vitanovský aus Prag. Die Halbedelsteine – Topas hell blau und weiß, die in der Kette eingefasst sind, wurden von RNDr. Jaroslav Hyršl gestiftet und auf seine Kosten aufbereitet. Die Kette, die Brustplakette und der symbolische Schlüssel wurden von Karel Mráz aus Prag abgegossen. Ihre historische Motivation brachten die Hobbyhistoriker, Brüder Jan und Ladislav Kamarýt aus Kolín.

Die Bürgermeisterkette wird in einem verzierten hölzernen Etui aufbewahrt, das in dem Festsaal des Kolíner Rathauses steht. Das Etui wurde in der Tischlerei der Familie Novák aus   Ždírce nad Doubravou angefertigt. Es wurde  vom Bildner Stanislav Pokorný entworfen.

Die Bürgermeisterkette wird bei festlichen Anlässen benützt.

 

Der Schüssel zu den Toren der Stadt

Der symbolische Schlüssel zu den Toren der Stadt wurde durch die heraldischen Lilien motiviert, die wir an den Türen der Kirche des heiligen Bartholomäus sehen können. Weiterhin dienten an dieser Stelle das Wahrzeichen der Stadt und das Portrait von Přemysl Ottokar II. Der Schlüssel wird so wie die Bürgermeisterkette in dem hölzernen Etui im Festsaal Kolíner Rathauses aufbewahrt.
 

 

 


Poslední úprava: 15.06.2012 10:13:35, Petra Kučerová

Anbauen

zadost_znak (36,5 kB) popis_znaku (1,4 MB) znak Kolina (3,1 MB)